Montag, 27. August 2012

Huch - ein Award!?

Mit einem Blog-Award habe ich ja nun überhaupt nicht gerechnet! Umso mehr freue ich mich, daß ich von Kerstin -> flyingdreams ausgezeichnet wurde - vielen lieben Dank!


Unter uns - ich muß Euch etwas gestehen: Im Allgemeinen mache ich bei bei solchen Kettenbrief-Geschichten nicht mit (ich war früher immer der Spoiler, bei dem die Briefe im Papierkorb endeten...). Bei dieser Award-Geschichte möchte ich eine Ausnahme machen, denn hier geht es darum, Wertschätzung zu zeigen. Und ganz ehrlich: Wer freut sich nicht, wenn er mitgeteilt bekommt, daß sein Blog gefällt? Ich nehme das jetzt gerne zum Anlass, diese Anerkennung weiter zu geben.
 

Allerdings erlaube ich mir, die Regeln in meinem Fall dahingehend abzuändern, daß man diesen Award nicht zwangsläufig weiter geben muß - zumal der Großteil der unten aufgeführten Personen/Blogs ohnehin schon kürzlich ausgezeichnet wurde. Also: Alles soll auf  Freiwilligkeit beruhen. Man darf sich auch durchaus für seinen schönen Blog loben lassen, ohne die Award-Sache weiter führen zu müssen und soll sich ohne Konsequenzen darüber freuen können. Der Vollständigkeit halber hier aber noch die normalen Regeln, an welche man sich selbstverständlich auch halten darf, wenn man möchte:

1. Poste den Award auf Deinem Blog!
2. Verlinke Deine Nominatorin - als kleines Dankeschön!
3. Gib den Award an 5 Bloggerinnen weiter, die weniger als 200 Leser haben!

Aber nun zur Sache!

Zunächst wird es etwas einfallslos, denn drei von fünf Awards gehen an Blogs, die bereits von Kerstin ausgezeichnet wurden. Trotzdem werde auch ich sie auszeichnen, denn ich freue mich immer besonders auf die aktuellen Einträge. Es wäre nicht richtig, wenn ich gerade diese Blogs beiseite lassen müsste. Liebe Sabine, liebe Julia, liebe Eva - ihr bekommt den Award auch von mir von Herzen gerne verliehen!

Kleidung um 1800 
Liebe Sabine, Deine Rekonstruktionen sind Inspiration für alle, die sich mit dieser Epoche beschäftigen. Es ist eine Freude, Deine mit viel Liebe zum Detail hergestellten Kleidungsstücke zu betrachten. Du bleibst garantiert nicht mehr lange unter 200 Lesern!

Liebe Julia, liebe Eva, ich mag Eure Ausflüge in verschiedene Kleiderepochen (und auch den Fantasybereich) und freue mich immer sehr auf die Berichte und Fotos Eurer Unternehmungen. Man sieht einfach, daß Ihr mit ganz viel Spaß dabei seid. Toll!

Wie ihr wisst, beschäftige ich mich zeitweise auch mit dem Spinnen (oh je, das habe ich in letzer Zeit schwer vernachlässigt) und dem Färben von Wolle mit Pflanzen (erst kürzlich - Bericht kommt heute noch). Daher möchte ich auch einen Award in diese Richtung verschicken:

Liebe Susanne, es ist einfach schön zu beobachten, welche Ergebnisse Du mit Deinen Pflanzenfärbungen erzielst. Deine Färbungen machen Lust auf´s Nacharbeiten und Ausprobieren!

Last but not least:

Liebe Azu, gerade weil wir uns privat kennen, freue ich mich immer besonders, von Dir zu lesen. Schön, daß Du nun auch wieder häufiger nähst. Dir ist klar, daß Du mir irgendwann das Schnittmuster für Deine zuletzt genähten Short-Stays leihen mußt, gell? ;-)





Kommentare:

  1. Auch Dir ein ganz liebes DANKE für den Award! Schön, dass unsere Leser unsere Ausflüge scheinbar genauso genießen wie wir selbst :D

    Liebe Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
  2. Sehr lieb von dir - vielen, vielen Dank für den Award!!!
    Ich hab mich sehr gefreut darüber!
    liebe Grüße
    eva

    AntwortenLöschen