Sonntag, 7. Oktober 2012

Biedermeier-Ausflug ins Münsterland

Auf den Spuren der Annette von Droste-Hülshoff wanderten wir schon im vergangenen Jahr. Damals waren wir in Meersburg, wo die Dichterin 1848 verstarb. In diesem Jahr hatten wir uns als Ausflugsziel das Münsterland gesetzt, die Heimat der Droste. Die Zeitspanne ihres Lebens war unser Dresscode, so waren bei unserem Ausflug nicht nur Biedermeier, sondern auch das Empire vertreten.

Last year we already followed the footsteps of Annette von Droste Hülshoff at Meersburg, where the poetess died in 1848. This year, we decided to make an excursion to a region called Münsterland, where she spent most of her life. Our dresscode was the period of time Annette von Droste Hülshoff lived. Therefore we were not only dressed in clothes of the romantic era, but also the empire.
 

Zunächst besuchten wir das Rüschhaus, das die Familie nach dem Tod des Vaters bezog. Eine kurzweilige Führung brachte uns die Räumlichkeiten näher. Leider war es im Haus nicht gestattet zu fotografieren.

First, we visited the house, where Annette von Droste Hülshoff lived with her mother and her sister, after her father had died. We had a guided tour, which was very interesting. Unfortunately it was not allowed to take photos in the house.
 





 Danach hatten wir vor, die Burg Hülshoff zu besichtigen, wo Annette von Droste-Hülshoff 1797 geboren wurde. Doch bald wurde klar, daß unser Zeitplan dort nur erlaubte, ein leckeres Mittagessen einzunehmen. Die Besichtigung der Burg mußte auf ein anderes mal verschoben werden, denn die bestellte Kutsche erwartete uns!
Afterwards, we wantet to visit the castle Hülshoff, where the Droste was born in 1797. But there was less time, so we only had lunch there. Of course our carriage was waiting for a sight-seeing tour at Münster!

Auf diese Weise die nahe gelegene Stadt Münster zu "erfahren" hat uns besonders gut gefallen. Vor dem Schloss in Münster machten wir eine kurze Pause. Der Wind blies zeitweise recht ordentlich, es war ganz schön schwierig, dabei noch einigermaßen würdevoll für´s Foto zu schauen ;-)

We enjoyed this ride very much! At Münster palace, we made a short break. It was very windy and it was strenuous for us  keeping our hats from flying away and at the same time looking dignified while taking the photo ;-)
 

Nach einem kleinen Spaziergang durch die Münsteraner Innenstadt (bei dem wir noch ein Stoffgeschäft entdeckten, welches uns nach Ladenschluss extra noch einmal öffnete und einließ!) endete unser Ausflug. Es war ein wunderbarer Tag! Weitere Fotos und Berichte findet ihr bei azuelas allerley und bei Sabine von kleidungum1800.

After we took a walk downtown Münster (where we discovered a fabric store, which opened its door after closing time especially for us!), we finished our trip. It was wonderful day! More pictures and reports can be seen at azuelas allerley and at Sabine von kleidungum1800 .

Kleine Memo noch an mich: Beim nächsten mal einen weiteren Unterrock anziehen, Rock evtl. noch ein wenig kürzen.
Memory for me: Next time I have to put an additional petticoat on. And maybe I should shorten the gown a little bit.
 

Kommentare:

  1. Seufzzzzz...das war wirklich ein rundum herrlicher Tag!!!
    Vielen Dank für die schönen Bilder und den tollen Bericht, davon werden wir wohl noch lange erzählen :)))

    Sabine

    P.S. Außerdem bin ich jetzt böse mit dem 1830er Virus infiziert...in den letzten Tagen habe ich fast ausschließlich Webseiten mit üppig gemusterten Stoffen gewälzt, wo ich doch eigentlich nähen sollte...tststs...

    AntwortenLöschen
  2. Schööön! Und dank mir hattest du wenigstens überhaupt irgendeinen Unterrock an. *ggg*
    Und jetzt schreibst du auch in Englisch, wow!!!!

    AntwortenLöschen
  3. Ich fand unseren Ausflug auch herrlich!

    @Sabine: Irgendwie haben die 1830er schon etwas faszinierendes, gell? ;-)

    @azuela: Ja, die Unterröcke. Das kommt davon, wenn man sich so beeilen muß beim Anziehen! Wenn ich unterwegs erst bemerkt hätte, daß ich ohne Unterröcke rum laufe...oh je... Danke auch für Dein tolles Foto mit der Hinteransicht, ich habe es gleich in den Bericht eigefügt!


    AntwortenLöschen
  4. Was für wunderbare Bilder! Ach muß das toll gewesen sein! Und dein Kleid steht dir, als hättest du nie was anderes getragen! Herrlich!!!
    LG, Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Leider funktioniert dein Link zu Sabine nicht...

    AntwortenLöschen
  6. Hm, bei mir geht der Link zu Sabines Seite. Komisch.

    AntwortenLöschen
  7. Ganz großes Kino! Und mal wirklich stimmige Bilder, ohne auffallend modernes. Großartig!
    Liebe Grüße, Ala

    AntwortenLöschen
  8. Wunderwundershöne Klamotten und Bilder !

    AntwortenLöschen
  9. Oh my how wonderful! I love your dress and hat! What an inspiration you are!

    AntwortenLöschen